Liebe, Verantwortung und mehr

Titel: Mein Leben im Hotel Royal

Autor/in: Katy Birchall

ISBN: 9783505141102

Wertung: 4 Sterne

Felicity, die Flick genannt wird, ist vierzehn. Sie lebt in einem ganz besonderen Hotel in London. Die alte und bekannte Herberge ist seit Generationen in Familienbesitz, und wird von ihrer alleinstehenden Mutter geleitet. Viele prominente Gäste übernachten hier oder speisen im Restaurant des Hotels. Flick lernt auch den einen oder anderen prominenten Gast selbst kennen.

Bei einem Prinzen geht das nicht gut aus. Flick will schnell ihren Selfie-Stick aus seinem Zimmer holen, den ihre Mutter ihm geliehen hat. Flick braucht ihn aber ganz dringend und sofort, denn die vielen Followers ihres Dackels warten auf das tägliche Update. Da der Prinz aber unverhofft früher ins Zimmer zurückkommt als erwartet, bekommt Flick Ärger mit ihrer Mutter.

Mit Popstar Skylar freundet Flick sich an, und sie erlebt aufregende Sachen mit ihr. Der Ärger mit ihrer Mutter wird aber zuerst einmal größer. Schließlich erkennt Flick, dass sie verantwortungsbewusster werden muss. Mit der Hilfe eines Freundes kann sie ihre Mutter davon überzeugen, dass sie reifer geworden ist, und dass sie sich für die Angelegenheiten des Hotels einsetzt.

Es ist schön zu sehen wie Flick im Laufe des Buchs aus ihren Fehlern lernt und eine angenehmere Person wird. Sie erkennt, dass sie überheblich und selbstsüchtig war, und sie lernt zu unterscheiden, was echte Freundschaft ausmacht. Auch wenn ihr Alltag als Hotelerbin sich wohl vom Alltag des typischen Lesers unterscheiden wird, wird Flick wie eine typische 14jährige beschrieben. Sie erlebt peinliche und lustige Situationen, sie verliebt sich und sie wird in der Schule ausgegrenzt.

Ein gut lesbares und lustiges Buch mit einem sympathischen Teenager!